Overwatch

Overwatch PTR Patch 1.37 Patchnotes vom 23. Mai

Buffs, Nerfs, Replay-Funktion und Änderungen am Angriff-Modus

Kaum wurde der Overwatch Workshop auf die Liveserver gespielt, bringt Blizzard den nächsten großen Patch auf den PTR. Mit dem PTR Patch 1.37 gibt es neben Heldenanpassungen und Änderungen am Angriff-Modus die Replay-Funktion, welches sich Spieler schon ewig wünschen.

Wir haben die kompletten Overwatch PTR Patch 1.37 Patchnotes für euch.

Overwatch Replay-Funktion kommt mit Patch 1.37

Spieler, die sich verbessern wollten, hatten bisher nur die Möglichkeit ihre Spiele aus der eigenen Sicht aufzunehmen, um sie hinterher zu analysieren. Nun kommt aber endlich die langersehnte Replay-Funktion, welche es erlaubt, gespielte Spiele aus jeder Sicht zu sehen und so auch wichtige Informationen hat, die sonst nicht zur Verfügung standen. Ultstatus und Positionen der Gegner sowie Teammitglieder geben dem Spieler ein viel besseres Bild des Matches und machen es so leichter, das Match als ganzes zu analysieren.

Mehr zur Overwatch Replay-Funktion findet ihr in unserem Artikel.

Änderung am Angriff-Modus mit Patch 1.37

Änderungen am Angriffsmodus mit Patch 1.37

Der Angriff-Modus ist einer der umstrittensten Spielmodi in Overwatch. Das angreifende Team hatte oft einen enormen Vorteil, wenn Spieler des verteidigenden Teams kurz vor oder nach dem Einnehmen von Punkt A getötet wurden. Die Angreifer konnten so schnell zu Punkt B laufen und meistens das verteidigende Team noch in Unterzahl angreifen und erfolgreich den Punkt einnehmen.

Das Resultat waren oft lange Matches mit mehreren Runden, wodurch die durchschnittliche Matchzeit auf Angriffskarten länger war, als auf anderen Karten.

Um dieses Problem anzugehen, hat Blizzard zwei Änderungen auf dem PTR eingeführt. Zum einen wird die zusätzliche Zeit nach dem Einnehmen von Punkt A von 4 auf 3 Minuten gesenkt. Die aber wohl bedeutendere Änderung ist meiner Meinung nach die folgende. Verteidigende Spieler, die kurz nach dem Einnehmen von Punkt A sterben, haben eine maximale Respawn-Zeit von 3,5 Sekunden. Das gilt natürlich auch für alle Spieler, die bereits auf ihren Respawn warten.

Damit hat es das verteidigende Team leichter, in voller Stärke sich den Angreifern zu stellen und man wird nicht dafür bestraft, Punkt A mit aller Macht verteidigt zu haben.

Heldenanpassungen mit Patch 1.37

Helden Anpassungen mit PTR Patch 1.37

Der Overwatch Patch 1.37 hält auch wieder einige Heldenanpassungen bereit.

Babtiste, der zuletzt eingeführte Held, darf sich über 2 Heilmunition mehr im Magazin freuen. Zudem wurde die Dauer seiner Verstärkungsmatrix von 8 auf 10 Sekunden erhöht.

D.Va, die vor Selbstbewusstsein strotzende Mech Pilotin, muss mit einer Kürzung ihrer Defensivmatrix klar kommen. Statt 15 Meter beträgt die Länge nur noch 10 Meter.

McCree hatte dagegen ein wenig Fingertraining und kann den Abzug nun statt nach 0,5 Sekunden schon nach 0.4 Sekunden erneut drücken.

Orisa hat ein kleines Softwareupdate erhalten und ist nun in der Lage, während des Nachladens ihre Schutzbarriere zu stellen.

Symmetras Teleporter kann nun schon bereits aus 1.5 Metern statt 1 Meter benutzt werden.

Torbjörn büßt leider an Durchschlagskraft ein, denn die Projektile seines sekundären Feuermodus fügen nur noch 10,5 statt 12,5 zu, wodurch sein Schaden pro Schuss auf 105 gesenkt wurde.

Die kompletten Patchnotes inklusive der Anpassungen am Workshop, sowie Bugfixes findet ihr nachfolgend angehängt.

Blizzard PosterVirnethael zu PTR-PATCHNOTES FÜR OVERWATCH – 23. MAI 2019 (Quelle)

PATCHHIGHLIGHTS

Neues Feature: Replays

Erlebt eure vergangenen Partien in Overwatch mit dem Replays-Feature aus einer völlig neuen Perspektive. Mit Replays könnt ihr eure zehn letzten Matches aus einem beliebigen Winkel ansehen. Egal, ob aus der Ego-, Verfolger- oder Vogelperspektive, mit diesem Tool habt ihr alles im Blick. Um eure Fertigkeiten zu verfeinern, könnt ihr das Spiel verlangsamen oder beschleunigen und so spielentscheidende Momente analysieren, euch die ganze Action von oben ansehen oder sogar die Benutzeroberfläche komplett ausblenden.

Hier erfahrt ihr mehr über Replays: Blizz.ly/OverwatchReplays

HELDENUPDATES

Baptiste

  • Biotikwerfer
    • Die Heilmunition wurde von 10 auf 12 erhöht.
  • Verstärkungsmatrix
    • Die Dauer wurde von 8 auf 10 Sek. erhöht.

Kommentar der Entwickler: Weil Baptistes Waffe über zwei Feuermodi verfügt, muss er sie sehr oft nachladen. Wir verleihen ihm etwas mehr Munition, sodass er länger mit seinen Granaten heilen kann. Durch die erhöhte Dauer von Verstärkungsmatrix haben seine Verbündeten jetzt mehr Zeit, sich in Position zu bringen und sie optimal zu nutzen.

D.Va

  • Defensivmatrix
    • Die Länge der Defensivmatrix wurde von 15 auf 10 Meter verringert.

Kommentar der Entwickler: Defensivmatrix ist eine sehr mächtige defensive Fähigkeit, die auf große Entfernung manchmal erdrückend wirken kann. Durch die kürzere Reichweite muss sich D.Va in Zukunft vorsichtiger in Position bringen, um sie effizient zu nutzen.

McCree

  • Friedensstifter
    • Die Erholungszeit zwischen Schüssen des primären Feuermodus wurde von 0,5 auf 0,4 Sek. verringert.

Kommentar der Entwickler: Im Schnitt konnte McCrees verursachter Schaden seine vergleichsweise geringe Mobilität und Vielseitigkeit nicht ganz wettmachen. Durch die verringerte Erholungszeit zwischen Schüssen kann er mehr Schaden austeilen. Gleichzeitig benötigt er nicht mehr Schüsse, um Gegner auszuschalten.

Orisa

  • Schutzbarriere
    • Die Barriere kann jetzt aufgestellt werden, ohne Nachladen zu unterbrechen.

Kommentar der Entwickler: Orisas Waffe hatte eine der längsten Nachladeanimationen im Spiel und es fühlte sich zu störend an, wenn man das Nachladen durch das Platzieren einer Barriere unterbrechen muss. Durch diese Änderung kann sie jetzt bedenkenlos nachladen und trotzdem sich selbst und ihr Team jederzeit beschützen.

Symmetra

  • Teleporter
    • Die Reichweite für das Interagieren mit dem Teleporter wurde von 1 auf 1,5 Meter erhöht.

Kommentar der Entwickler: Mit dieser Änderung wollen wir hauptsächlich das Spielerlebnis verbessern. Bislang konnte Symmetra nämlich erstellte Teleporter nicht nutzen, ohne vorher auf sie zuzulaufen.

Torbjörn

  • Bolzenkanone
    • Der Schaden pro Projektil seines sekundären Feuermodus wurde von 12,5 auf 10,5 verringert (insgesamt 105 Schaden pro Schuss).

Kommentar der Entwickler: Der Schaden von Torbjörns sekundärem Feuermodus in Kombination mit seiner Fähigkeit Überladung war angesichts seiner kürzlich erhöhten Überlebensfähigkeit ganz einfach zu hoch.

 

UPDATES FÜR SPIELMODI

Angriff

  • Auf allen Angriffskarten wurde die für die Einnahme von Punkt A verliehene Zeit von 4 auf 3 Min. verringert.
  • Nach dem Verlust von Punkt A erscheinen alle eliminierten Verteidiger und jene, die kurz darauf gestorben sind, innerhalb von höchstens 3,5 Sek. wieder.

Kommentar der Entwickler: Matches auf Angriffskarten dauern im Durchschnitt etwas länger als von uns vorgesehen, ganz besonders Ranglistenmatches mit mehreren Runden. Außerdem kann das angreifende Team etwas zu oft Punkt A und Punkt B vollständig einnehmen. Indem wir die Zeit pro Runde von 8 auf 7 Minuten verringern, können wir beide Probleme lösen, da eine kürzere Dauer gute Defensivleistungen stärker belohnt.

Darüber hinaus kämpfen einige Verteidiger oft mit guter Absicht noch spät um Punkt A. Dadurch erscheinen sie verzögert wieder, nachdem er Punkt A wurde, und ihr Team kann nur sehr schwer einen schnellen Angriff auf Punkt B abwehren. Für solche Situationen verringern wir vorübergehend die Wiederbelebungszeit, sodass diese Spieler ihrem Team schneller wieder unter die Arme greifen können und nicht dafür bestraft werden, Punkt A verteidigen zu wollen.

 

UPDATES FÜR DEN WORKSHOP

Allgemein

  • Es wurde ein Grafikupdate vorgenommen.
  • Es wurden Auswahlkästchen hinzugefügt, um Vorgänge mit mehreren Bedingungen/Aktionen/Regeln zu unterstützen.
  • Ihr könnt jetzt Bedingungen/Aktionen/Regeln deaktivieren, ohne sie zu löschen.
  • (PC) Wenn ihr Bedingungen/Aktionen/Regeln kopiert, werden die Inhalte zusätzlich in einem Textformat in eure Zwischenablage kopiert.
  • (PC) Wenn ihr Bedingungen/Aktionen/Regeln einfügt, wird der Editor den Text aus eurer Zwischenablage verwenden.
  • Die maximale Anzahl an Effekten wurde von 64 auf 128 erhöht.
  • „Modify Global Variable At Index“ wurde hinzugefügt.
  • „Modify Player Variable At Index“ wurde hinzugefügt.

 

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Kommunikationsmenü: Über das Kommunikationsmenü ausgelöste Pings für „Bestätigen“ können jetzt Ziele anvisieren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Explosionen am falschen Ort abgespielt wurden, wenn der Client den Einschlagpunkt falsch berechnete.
  • Benutzerdefiniertes Spiel: Es wurde ein Fehler behoben, durch den KI-Soldier: 76 seine Helix-Raketen nicht zweimal auf dasselbe Ziel abfeuerte.
  • Benutzerdefiniertes Spiel: Es wurde ein Fehler behoben, durch den „Nearest Walkable Position“ einen Ort im Startbereich verwendete und nicht den festgelegten Ort, wenn die Türen des Startbereichs geschlossen waren.
  • Tutorial: Die Benutzeroberfläche für die Waffe wird jetzt erst dann angezeigt, wenn eure Waffe verfügbar ist.

Helden

  • Ana
    • Wenn Sombra sich mit ihrem Translokator teleportiert, wird Anas Heilblockade entfernt.
  • Sombra
    • Der Translokator kann jetzt von rutschigen Oberflächen leichter abgleiten und bleibt nicht mehr an ihnen haften.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Materialeffekt von Sombras Haaren bewirkte, dass sie einen Schatten warf, obwohl sie unsichtbar war.
  • Torbjörn

Es wurde ein Fehler behoben, durch den Torbjörns Geschütz manchmal durch Wände hindurch feuern konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close