WoW News

Patch 8.3 Releasetermin am 15. Januar 2020

Blizzard gibt den offiziellen Releasetermin für Patch 8.3 bekannt

Am gestrigen Abend haben die Entwickler von World of Warcraft den Veröffentlichungstermin vom kommenden Patch 8.3 – Visionen von N’Zoth bekannt gegeben. Nach den bereits angekündigten Nerfs im Ewigen Palast war es ja eigentlich auch nur noch eine Frage der Zeit, bis der Releasetermin angekündigt wird.

Ab dem 15. Januar 2020 werden wir die Möglichkeit haben die Inhalte vom Patch 8.3 in der World of Warcraft zu spielen. Wie gewohnt bei neuen Raids wird es eine Woche später also ab dem 22. Januar 2020 möglich sein, die normale und heroische Schwierigkeitsstufe von Ny’alotha zu besuchen. Darauf die Woche ab dem 29. Januar 2020 öffnet dann die mythische Schwierigkeitsstufe sowie der erste Flügel im LFR-Modus von Ny’alotha.

Blizzard PosterBlizzard zu Battle for Azeroth: Visionen von N'Zoth wird am 15. Januar veröffentlicht (Quelle)

Die Ereignisse im Ewigen Palast haben die Befreiung des Alten Gottes N’Zoth aus seinem von den Titanen gefertigten Gefängnis vorbereitet, und eine uralte Verderbnis hat überall in Azeroth Fuß gefasst.

Kehrt nach Uldum und ins Tal der Ewigen Blüten zurück und schlagt bei neuen Übergriffen N’Zoths Verderbnis zurück, werdet Zeugen neuer Verstörender Visionen, rekrutiert zwei neue verbündete Völker – die fuchsartigen Vulpera (Horde) und die geschickten Mechagnome (Allianz) – und vieles mehr.

Ny’alotha, die Erwachte Stadt

Erforscht Ny’alotha, die Erwachte Stadt, wo sich Alpträume manifestieren. Dieser Schlachtzug mit zwölf Bossen befindet sich im leerendurchdrungenen Herzen des uralten schwarzen Imperiums. Dort müsst ihr euch wahnsinnigen Herolden und unergründlichen Schrecken stellen, bevor ihr schlussendlich N’Zoth selbst in einem alles entscheidenden Kampf um das Überleben von Azeroth gegenübertretet.

Ny’alotha, die Schlafende Stadt, ist erwacht. Unter N’Zoths Kommando versuchen die Armeen des schwarzen Imperiums, die Welt zu unterwerfen und sie nach den Visionen ihres Meisters umzuformen. Es gibt nur eine Hoffnung: Der Verderber muss ein für alle Mal mithilfe der reparierten Titanenschmieden ausgelöscht werden. Aber um N’Zoth mit der Macht der Schmieden vernichten zu können, müssen sich die Champions von Azeroth tief in das furchterregende Reich wagen und sich ein letztes Mal dem Alten Gott stellen.

Zeitplan der Schlachtzugsveröffentlichung

22. Januar: Normaler und Heroischer Schwierigkeitsgrad
29. Januar: Mythischer Schwierigkeitsgrad, 1. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Vision des Schicksals)
12. Februar: 2. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Hallen der Hingabe)
26. Februar: 3. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Geschenk des Fleisches)
11. März: 4. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Der Wachtraum)

Saison 4 von Battle for Azeroth

Kurz nach der Veröffentlichung des Inhaltsupdates Visionen von N’Zoth beginnt Saison 4 von Battle for Azeroth mit einem neuen saisonalen Affix für mythische Schlüsselsteindungeons, neuen Belohnungen und einer neuen Saison voller PvP-Action.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close